Der Verein

Der Rote Katze e. V. ist aus der umfangreichen Arbeit des Kreativladens Rote Katze, einem Projekt des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Diakonie Bayreuth, hervorgegangen.
Aufgabe des Vereins ist die Begleitung und Weiterentwicklung des Projekts.

Wir unterstützen Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen bei der Entdeckung und Entwicklung ihrer kreativen Begabungen.

Der Verein sorgt für die räumlichen und materiellen Rahmenbedingungen, die für diese Arbeit erforderlich sind und die den besonderen Bedürfnissen von Menschen mit Psychiatrieerfahrung Rechnung tragen.

Wir kooperieren mit regionalen Einrichtungen der psychosozialen Versorgung sowie mit Bildungswerken und Kirchengemeinden.

 

 

„Kunst alleine kann nicht heilen. Ansonsten hätte van Gogh sein Ohr nicht abgeschnitten. Aber wenn Menschen ihre Kreativität entdecken und dabei nicht allein gelassen werden, kann Kunst helfen. Die Psychiatrie braucht weniger die ausgeklügelten theoretischen und methodischen Gedankengebäude, sondern eher kleine Nischen in denen Buntes geschehen kann.“

(Lutz Debus, Soziale Psychiatrie 3/2004, S. 30)

Öffentliche Veranstaltungen / Aktuelles: